Skip to main content
  • AZI-Beirat
    Erste Beiratssitzung

    Der Beirat berät das Anwendungszentrum Industrie 4.0 hinsichtlich aktueller Entwicklungen und künftiger Ausrichtung der Forschungs- und Umsetzungsaktivitäten und spricht Empfehlungen aus. Unsere derzeit 17 Beiratsmitglieder sind Anwender und Wissenschaftler, die Industrie 4.0 bereits umgesetzt haben oder zukunftsfähige Konzepte entwickeln.​

    Die erste Sitzung des Beirats fand am Vortag der diesjährigen IIoT-Anwenderkonferenz statt. 


  • WGAB-Jahrestagung
    WGAB-Jahrestagung in Potsdam

    Die diesjährige Jahrestagung der WGAB (Wissenschaftliche Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation) fand in Potsdam statt. Die Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, das interaktive Prozesszenario im Anwendungszentrum Industrie 4.0 kennenzulernen. ​An einem durchgängigen Prozess die Kniegelenksproduktion wurde "von morgen" gezeigt, u.a. mir Maschinen und Produkten, die miteinander kommunizieren, AR-Brillen, die zusätzliche Informationen einblenden, Smart Devices, welche den Mitarbeitern die nächsten Arbeitsschritte ankündigen und Hilfestellungen geben.


  • IG-Metall Betriebsräte
    IG Metall-Betriebsräte zu Besuch

    Industrie 4.0 live erleben und verstehen – am 17. Oktober besuchten uns Betriebsräte aus ganz Deutschland, um über mehr über die Industrie 4.0-Thematik zu erfahren.​ In unserem interaktiven Szenario wurden Möglichkeiten und Nutzen von Industrie 4.0 praxisnah veranschaulicht. Ergänzt wurde das Programm durch Vorträge zu den Grundlagen. ​


  • Führung einer Chinesischen Delegation
    Führung einer Chinesischen Delegation

    Industrie 4.0 verstehen und erleben – mit diesem Ziel kam am 11. August eine Delegation aus China zu Besuch in das Anwendungszentrum Industrie 4.0 in Potsdam. Nach einem Vortrag über die Grundlagen von Industrie 4.0 sowie Potenziale und Anwendungsbereiche erlebten die Teilnehmenden ganz praktisch, wie ein Industrie 4.0-Prozess aussehen kann. Gezeigt wurden dabei unter anderem die Integration von Augmented Reality und Tablets in den Produktionsprozess.


  • Brandenburger Industrie Konferenz
    Das Anwendungszentrum Industrie 4.0 auf der Brandenburger Industrie Konferenz

    Die Digitalisierung der Produktion in Brandenburg – unter diesem Thema stand die Brandenburger Industriekonferenz 2017, die an der Technischen Hochschule Brandenburg stattfand.

    Neben eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der brandenburger Industrie, Politik und Wissenschaft fanden drei parallele Panels statt, in denen praxisorientierte Impulsvorträge die Diskussion über Chancen der Digitalisierierung anregten.
    Das Panel "Optimierung von Geschäftsprozessen" wurde gemeinam von dem technischen Leiter des Anwendungszentrums Industrie 4.0 Dr.-Ing. Sander Lass und Prof. Dr. Jörg Reiff-Stephan von der TH Wildau modiert.

    Das Anwendungszentrum Industrie 4.0 präsentierte sich zudem in der Begleitausstellung.

    Foto: David Marschalsky (www.davidmarschalsky.de/).